{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 3 von 3 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Kritik an offenem Unterricht
Waltraud

Antworten: 8
Hits: 16076

Offener Unterricht 20.06.2009 19:42 Forum: offener Unterricht

Hallo!
Ich bin auch aufgrund meiner eigenen Lernerfahrungen davon überzeugt, dass offener Unterricht das Beste ist. Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, die Umsetzung eines solchen Unterrichts zu sehen. Das wäre sicher sehr interessant. Wisst ihr, ob es auch in Österreich Schulen gibt, die mit offenem Unterricht arbeiten?
Liebe Grüße, Waltraud

Thema: Kritik an offenem Unterricht
Waltraud

Antworten: 8
Hits: 16076

Angst 15.06.2009 20:50 Forum: offener Unterricht

Hallo!
Danke für die rasche Antwort!
Das mit der Angst stimmt sicher. Ich habe selbst in meiner jahrgangsübergreifenden Klasse immer wieder die Erfahrung gemacht, dass auch halb geschlossener Unterricht (Wochenplan, ...) nicht das gelbe vom Ei ist. Es gibt immer einige Schüler, die viel mehr schaffen (trotz massig Zusatzangebot) und solche, die sich total plagen.
Leider ist es aber so, dass ich noch jedes Jahr von der Direktorin eine Beurteilung bekomme, die über meine Weiteranstellung entscheidet... Ich stecke also in der Zwickmühle die Offenheit für den richtigen Weg zu halten und damit aber unter Umständen einen Jobverlust zu riskieren... Tolle Sache! Also habe ich für mich beschlossen den Unterricht bis zu einer Fixanstellung immer mehr zu öffnen, um dann (hoffentlich) in den "Offenen Unterricht" übergehen zu können. Für mich ist das derzeit die einzige Lösung die ich für dieses Dilemma finde.
Zu deiner Erfahrung mit der Lehrveranstaltung: Die habe ich in Pädak - Zeiten auch gemacht smile.
LG, Waltraud

Thema: Kritik an offenem Unterricht
Waltraud

Antworten: 8
Hits: 16076

Lehrerwille 11.06.2009 09:22 Forum: offener Unterricht

Hallo!
Ich glaube nicht unbedingt, dass es wirklich am Lehrerwillen scheitert. Ein Großteil der Lehrer, die ich kenne, möchte nur das Beste für seine Schüler.
Mir geht es eher so, dass mir Vorbilder fehlen. Ich selbst versuche, meinen Unterricht so offen wie möglich zu gestalten und stoße dabei immer wieder auf neue Herausforderungen. Die Lösungsvorschläge, die dann meist von Kollegen kommen, gehen immer in Richtung mehr Bestimmung vom Lehrer. Und ich glaube, da geht es vielen Kollegen gleich.
Außerdem stehe ich selbst vor dem Problem, dass ich mir das meiste Wissen nicht in der Schule angeeignet habe, sondern selbst aus Büchern und Gesprächen mit anderen, also selbst sicher nicht die Optimalschule erlebt habe... Da mir das Lernen aber großen Spaß macht, möchte ich diese Freude an die Kinder weitergeben. Die Methoden dazu muss ich mir aber erst aneignen (auf der Pädak lernt man sie definitiv nicht...)

Zeige Themen 1 bis 3 von 3 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH