{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 2 von 2 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Soll "offener Unterricht" wirklich so sein?
Pellegrine

Antworten: 6
Hits: 6887

28.03.2013 18:09 Forum: offener Unterricht

Hallo kritische Mutter,

in meinem Unterricht, den ich leider nur in wenigen Stunden komplett öffnen kann, da unser schulisches Konzept das nicht vorsieht, habe ich die unterschiedlichsten wertvollen Erfahrungen gemacht:

Die Kinder wollen:
- Erfolge haben
- selbstbestimmt lernen
- den Lernprozess eigenverantwortlich organisieren
- eigene Ziele verfolgen
- Lehrende sein, den anderen etwas beibringen
- Regeln festlegen
- Verantwortung übernehmen
- wertgeschätzt sein ohne vergleichbare Leistungen
- Lernstoff selbst aussuchen
- viel freie Lernzeit haben
- mit eigenen Ideen und Ergebnissen überraschen
- ...

Dazu gehört auch Zeit, Ideen zu entwickeln, sich evt. auch mal richtig zu langweilen, über etwas zu ärgern, um es zu verändern usw..

Die Kinder überraschen mich da immer wieder. Und ich finde es toll, wie leicht Gruppenprozesse in Gang kommen und wie selbstverständlich auch verhaltensoriginellere Kinder integriert werden.

Natürlich sind die Wahrnehmungen immer unterschiedlich. Was für mich z.B. an Unruhe oder Lautstärke akzeptabel ist, kann für andere absolut störend sein.
Wichtig ist, darüber ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Ich habe festgestellt, dass die altersüblichen Themen die Kinder oft gar nicht interessieren und wir sie ihnen mehr oder weniger aufdrücken und dann wohlmöglich auch noch erwarten, dass möglichst alle gleichzeitig zu den erwünschten Zielen gelangen.
Natürlich müssen die Kinder das Handwerkszeug für`s Leben lernen. Wenn das aber mit Freude und Eigeninitiative möglich ist, ist es sicherlich vorzuziehen.

Ich finde es bedauerlich, dass es oft in den "herkömmlichen" öffentlichen Schulen zu wenig Möglichkeiten für das entdeckende und selbstbestimmte Lernen gibt. Und da spreche ich ja aus eigener Erfahrung.

Ihrem Kind wünsche ich viele Möglichkeiten und viel Freude, zu entdecken, kennen und verstehen zu lernen!
Ihnen wünsche ich viele Impulse, Ihr Kind dabei zu unterstützen und als unterstützende Lernbegleiterin, denn dass Sie das sind, zeigt ja Ihr Engagement, viele überraschende, neue und gute Erfahrungen!

Viele Grüße

Thema: Beziehung zwischen Offenem Unterricht und Individualisiertem Umterricht
Pellegrine

Antworten: 2
Hits: 4900

26.03.2013 21:30 Forum: offener Unterricht

Individualisierter Unterricht war mir von der Begrifflichkeit bisher so nicht bekannt, offener Unterricht schon. Im "Zeitalter" der Inklusion scheint mir die Mischung aus offenem und individualisiertem Unterricht eine gute Möglichkeit zu bieten, die uns anvertrauten Kinder mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen zielgleich oder different gut zu versorgen und selbst nicht auf der Strecke zu bleiben. Im eigenen Unterricht wird man immer Mischformen haben, die zur eigenen Person und der Bedürfnislage der Lerngruppe passen.

Zeige Themen 1 bis 2 von 2 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH