{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 288 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Neue Wissenschaftliche Arbeiten
Juergen

Antworten: 0
Hits: 9

Neue Examensarbeiten Februar 2021 24.02.2021 18:20 Forum: Weltbund

Über den Link

https://wef-wee.net/de/publikationen.php

kommt man auf die Seite der Publikationen.

erstellt: 24.2.2021

Thema: Prof. Dr. Jörg Becker: Angebot: Alte Schulbücher Liste 33 ab 11/2020
Juergen

Antworten: 0
Hits: 359

Prof. Dr. Jörg Becker: Angebot: Alte Schulbücher Liste 33 ab 11/2020 11.11.2020 16:05 Forum: Weltbund

Prof. Dr. Jörg Becker: Alte Schulbücher Liste 33 (ab November 2020)

Prof. Dr. Jörg Becker
Augustastr. 18
D-42655 Solingen
Germany
Phone: +49 212 13624
Fax: +49 212 15869
email: joerg.becker@komtech.org
web: www.profjoergbecker.de

****************************************
Neuerscheinung

Jörg Becker: Gustav Flohr. Noch ein Partisan!

Ein Remscheider Kommunist, Klempner

Spanienkämpfer und Bürgermeister, Bonn:

Dietz Verlag 2020. ISBN 978-3-8012-0546-1
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Netto-Preise, d. h. plus 7% MWSt. Wenn nicht gesondert ausgewiesen, dann gelten folgende neue Stückpreise:

Bücher aus dem 19. Jahrhundert: 40 Euro

Bücher zwischen 1900 und 1919: 30 Euro
Bücher zwischen 1920 und 1950: 15 Euro

Jedes andere Buch: 8 Euro

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


A. Rudloff: Bilder aus der Mecklenburgischen Geschichte. Im Auftrage einer Section des Vereins Meckl. Schulmänner, Berlin: Süsserott 1898. [15,00 Euro].

Maurus Waser: Illustrierte Schweizer-Geographie für Schule und Haus. 7. Aufl., Einsiedeln: Benziger 1899.

Deutsches Lesebuch. Prosa. 5. bis 8. Schuljahr. Notausgabe des Deutschen Lesebuches aus dem Verlag Ferdinand Hirt in Breslau. Im Auftrage des Obersten Befehlshabers der Alliierten Streitkräfte, [1945] [40,00 Euro].

Jakob Bächtold: Deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten der Schweiz. Erster Band: Untere Stufe. 13. Aufl., Frauenfeld: Huber 1910 [15,00 Euro].

Heimgarten. Lesebuch für das 3. und 4. Schuljahr. Bearbeitet und herausgegeben im Auftrag der Regierungskommission. Evangelische Ausgabe, Saarlouis: Hausen 1923 [12,00 Euro].

Wilhelm Brandenstein: Glocknerfahrten, Leipzig: Deuticke 1931 (= Deutsche Lesehefte für den Schulgebrauch, Heft 1cool [5,00 Euro].

Gustav Ploetz und Heinrich Wetterling: Ploetz-Kares Kurzer Lehrgang der französischen Sprache. Elementarbuch. Ausgabe H für Lehrerbildungs-Anstalten. 4. Aufl., Berlin: Herbig 1912. [1,00 Euro].

Vogelpohl-Hafner: Deutsche Dichtung. Eine Darstellung ihrer Geschichte, Stuttgart: Klett 1951 [2,00 Euro].

Agnes von Sobbe und Agnes Heitzer: Von deutscher Art. Ein Lesebuch für Mädchen. Obertertia, Münster: Schöningh 1926 [10,00 Euro].

O. Schmeil: Der Mensch. Ein Leitfaden für den Unterricht in den Grundzügen der Menschenkunde und Gesundheitslehre. 60. Aufl., Leipzig: Quelle & Meyer 1926.

Katharina Jost: Werkstoff für Haushaltskunde in den achten Mädchenklassen. 17. Aufl., München: Kellerers o. J. [20er Jahre].

Arthur Cozens Elliott und Carl J. Koch: Englisches Lehrbuch. Ausgabe A für Handelsschulen. Commercial English. Handbook and Merchant’s Guide. A. 5. Aufl., Hagen: Deutelsmoser 1928 + Anhang von 1930.

Junge Menschen in der Pflicht zum Guten. Ein Lesebuch für die Abschlussklassen der Hamburger Schulen, Hamburg: Schulbehörde 1960[1,00 Euro].

K. Wentz: Religionsbuch für evangelische Volksschulen. Für die Rheinprovinz, Gütersloh. Bertelsmann 1927 [5,00 Euro].

Otto Mensing: Deutsche Sprachlehre für höhere Schulen. Ausgabe C. 25. Aufl., Dresden: Ehlermann 1926 [1,00 Euro].

Hans Heinrich Schmidt-Voigt u. a.: Lebensgut. Ein deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten. Zweiter Teil. 2. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1925.

Heinrich Fischer, A. Geistbeck und M. Geistbeck: Erdkunde für höhere Schulen. Ausgabe A. In 6 Teilen. Fünfter Teil: Länderkunde von Europa (Wiederholungskurs). Die wichtigsten Handels- und Verkehrswege der Gegenwart. Elementare mathematische Geographie. 6. Aufl., Berlin: Oldenbourg 1913.

Lesebuch für Volksschulen. Ausgabe für die Nord-Rheinprovinz. Band II (3. und 4. Schuljahr) „Die Früchte“, Düsseldorf: Schwann 1949.

Lesebuch für Volksschulen. Ausgabe für die Nord-Rheinprovinz. Band III (5. und 6. Schuljahr) „Die Früchte“, Düsseldorf: Schwann 1949.

Hans Jantzen: Leitfaden für den kuntsgeschichtlichen Unterricht in der höheren Mädchenschule, Eßlingen: Neff 1913 [3,00 Euro].

J. Hopf, K. Paulsieck und Chr. Muff: Deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten. Erste Abteilung für Sexta. 19. Aufl., Berlin: Grote 1910.

Hermann Priebe: Konfirmandenhandbuch. Eine Stoffsammlung zum Unterricht für die Hand der Konfirmanden, Berlin: Warneck 1931 [3,00 Euro].

J. Arndt, R. Lütgens und J. Petersen: Erdkunde in Stichworten. Heft 1: Allgemeine Erdkunde, Hannover: Schroedel 1949 [4,00 Euro].

J. Arndt, R. Lütgens und J. Petersen: Erdkunde in Stichworten. Heft 5: Asien, Australien, Polargebiete, Ozeane, Hannover: Schroedel 1949. [1,00 Euro].

Thema: Prof. Dr. Jörg Becker: Alte Schulbücher Liste 31 (ab Oktober 2019)
Juergen

Antworten: 0
Hits: 309

Prof. Dr. Jörg Becker: Alte Schulbücher Liste 31 (ab Oktober 2019) 11.11.2020 16:02 Forum: Weltbund

Jörg Becker: Alte Schulbücher Liste 31 (ab Oktober 2019)

Prof. Dr. Jörg Becker
Augustastr. 18
D-42655 Solingen
Germany
Phone: +49 212 13624
Fax: +49 212 15869
email: joerg.becker@komtech.org
web: www.profjoergbecker.de

****************************************
Neuerscheinung

Jörg Becker: Gustav Flohr. Noch ein Partisan!

Ein Remscheider Kommunist, Klempner

Spanienkämpfer und Bürgermeister, Bonn:

Dietz Verlag 2020. ISBN 978-3-8012-0546-1

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Netto-Preise, d. h. plus 7% MWSt. Wenn nicht gesondert ausgewiesen, dann gelten folgende neue Stückpreise:

Bücher aus dem 19. Jahrhundert: 40 Euro

Bücher zwischen 1900 und 1919: 30 Euro
Bücher zwischen 1920 und 1950: 15 Euro

Jedes andere Buch: 8 Euro

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rothstein, J. W. und Rothstein, Gustav: Unterricht im Alten Testament. Hülfs- und Quellenbuch für höhere Schulen und Lehrerbildungsanstalten zugleich für suchende Freunde der Religion Israels und ihrer Geschichte. I. Teil: Hülfsbuch für den Unterricht im Alten Testament, Halle: Buchhandlung des Waisenhauses 1907. 9,00 Euro.

Verein Deutscher Zeichenlehrer (Hrsg.): Prangs Lehrgang für die Künstlerische Erziehung unter besonderer Berücksichtigung des Naturzeichnens. Ein Handbuch für Schule und Haus. 3. Aufl., Dresden: Verlag A. Müller-Fröbelhaus 1905. 5,00 Euro.

E. Martin: Deutsches Lesebuch für Seminare und andere höhere Lehranstalten. Zweiter Band: Von Goethe bis zur Gegenwart, Leipzig: Klinkhardt 1905.

Fricke, L. W.: Der kleine Katechismus Dr. Martin Luthers kurz ausgelegt. Ein Hülsbüchlein für Katechismusschüler. Ausgabe B. 55.-60. Tsd., Hannover: Stephanstift 1899.

Strien, Gustav: Histoire d’un conscrit de 1813 par Erckmann-Chatrian. Für den Schulgebrauch erklärt, Leipzig: Renger 1903.

Eduard Prigge: Deutsche Satz= und Formenlehre nebst Übungsbuch. Ausgabe B. 44.-50. Aufl., Leipzig: Kesselring 1920. 2,00 Euro.

Ludwig Schunck: Auswahl aus den Griechischen Lyrikern. Für den Schulgebrauch, Münster: Aschendorff 1914. 5,00 Euro.

Löwenthal: Klassische Vorschule. Sorgfältige, geschichtlich geordnete Auswahl des Edelsten und Schönsten aus der politischen Literatur der Griechen und Römer. Erster Band: Hellas: Epos, Lehrdichtung und Lyrik, Frankfurt: Literarische Anstalt 1855. 10,00 Euro.

L. Heinze und W. Osburg: Allgemeine Musiklehre für Präparanden, Seminaristen und Musikschüler. 22. Aufl., Breslau: Heinrich Handels Verlag 1910. 2,00 Euro.

Joseph Hense: Deutsches Lesebuch für die oberen Klassen höherer Lehranstalten. Erster Teil: Dichtung des Mittelalters. 8. und 9. Aufl., Freiburg: Herder 1919. 3,00 Euro.

A. Rohrmann und P. Gedan: E. von Seydlitzsche Geographie. Ausgabe für sächsische Höhere Mädchenschulen. 3. Heft: Lehrstoff der V. Klasse. Süd=, Nord= und Osteuropa. Amerika. Globus und Liniennetz, Leipzig: Breitkopf & Härtel 1912.

Maria von Bredow u. a.: Neuland. Deutsches Lesebuch für höhere Mädchenschulen. Teil IX: Für Klasse 1 und die Untersekunda der Studienanstalten. 3. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1911.

Hermann Schuster und Walter Franke: Lebensbilder aus Bibel und Kirche. Unterstufe. 15. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1937.

Erich Kloß und Wilhelm Hoppe: Ferdinand Hirts Tatsachen und Arbeitshefte. Dritte Gruppe: Naturkunde. Drittes Heft: Unser Körper, Breslau: Hirt [dreißiger Jahre].

Otto Eberhard: Lebendiger Religionsunterricht. Neue Folge des Arbeitsschulmäßigen Religionsunterrichts in gesammelten Stundenbildern, Stuttgart: Steinkopf 1925. 3,00 Euro.

Jakob Ecker: Katholische Schulbibel für das Bistum Hildesheim, Celle: Joseph Giesel 1949. 3,00 Euro.

Beutel-Remus: Geschichtsbilder aus alter und neuer Zeit. Für das 6. Schuljahr. Zweiter Teil, Bochum: Kamp 1951. 3,00 Euro.

Wolfgang Engelhardt: Naturschutz. Seine wichtigsten Grundlagen und Forderungen, München: Bayerischer Schulbuchverlag 1954. 1,00 Euro.

Garz-Hartmann-Rutt: Deine Muttersprache. Arbeitsbuch für den Unterricht in der deutschen Sprache an Volksschulen. Ausgabe für voll ausgebaute Schulen. Heft 1. 2. Schuljahr. 4. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1958.

Der Kinderbote. 45 Jahrgang. Herausgegeben vom Erziehungsverein in Elberfeld, Elberfeld: Fastenrath 1894.

L. Kahnmeyer und H. Schulte: Realienbuch enthaltend Geschichte, Erdkunde, Naturgeschichte, Physik, Chemie und Mineralogie für den Arbeitsunterricht. Ausgabe A. Ausgabe für Simultanschulen. Realienbuch Nr. 113, Bielefeld: Velhagen & Klasing 1931.

L. Kahnmeyer und H. Schulte: Realienbuch enthaltend Geschichte, Erdkunde, Naturgeschichte, Physik, Chemie und Mineralogie. Neubearbeitet von Fr. Baade, E. Borchers und A. Gieseler. Ausgabe A. Nr. 1 Vollständige Ausgabe. 108. – 113. Aufl., Bielefeld: Velhagen & Klasing 1910.

Wilhelm Helmich und Paul Nentwig: Erzählungen deutscher Dichter. Band II, Braunschweig: Westermann 1957.

Horst Helm u. a.: Kamps Neues Realienbuch, Bochum: Kamp Verlag [circa 1954]. Krüger-Elliott: Englisch in Volksbildungsstätten. Bearb. von W. Stechow. 3. Aufl., Leipzig: Teubner 1937.

Martin Rang: Die Geschichte der Kirche. 8. Aufl., Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1962.

Deutscher Schulverein Südmark (Hrsg.): Deutscher Volkskalender 1931, Graz: Deutsche Vereins-Druckerei 1931.

Lehrergemeinschaft (Hrsg.): Mein erstes Buch. Österreichische Stadtfibel. 1. Teil. Bilder von Christl Schwind, Graz: Leykam 1946.

Stingl, Georg und Sponner, Karl: Naturgeschichte für Bürgerschulen. III. Teil. 6. Aufl., Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1923.

Müllner, Johann: Erdkunde für Mittelschulen. Zweiter Teil für die Zweite Klasse. 3. Aufl., Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1923.

Regeln für die deutsche Rechtschreibung nebst Wörterverzeichnis. Kleine Ausgabe. Durchgesehene und ergänzte Auflage, Wien: Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag 1913.

Meschler, Moritz: Leben des hl. Aloysius von Gonzaga, Patrons der christlichen Jugend. 7. Aufl., Freiburg: Herder 1904.

Jacob, Josef: Arithmetik. 1. Teil: Für die 1. bis 3. Klasse. 7. Aufl., Wien: Deuticke 1925 (= Lehrbuch der Arithmetik und Geometrie für Gymnasien und Realgymnasien von Jacob-Schiffner-Travnicek).

Neubauer, Franz: Lehrbuch der allgemeinen Weltgeschichte zum Gebrauche für die Gendamerie, die Sicherheitswache und sonstige Bundesbeamte. Zweites Heft: Auszug aus der Weltgeschichte, sowie Geschichte des Altertums, Mittelalters und der Neuzeit, Graz: Steiermärkische Landesdruckerei 1923.

Schreier, Gottfried und Olbrich, Julius: Lernbüchlein der Geographie für die Hand der Schüler der Volks- und Bürgerschulen in Tirol und Vorarlberg zur häuslichen Wiederholung und Einübung des geographischen Lehrstoffes mit einem Anhange der Verfassungslehre und der math. Geographie. 4., verm. und verb. Aufl., Sternberg und Wien: Hitschfeld Verlag 1913.

Lesebuch für die Oberklassen katholischer Volksschulen der Provinz Schlesien. Ausgabe A, Dortmund: Crüwell o. J. [circa 1914].

Lenhart, G.: Die ersten Jahre im Lehrerberufe. Ein Gebetsbüchlein für junge katholische Lehrer. 3., erg. Aufl., Paderborn: Schöningh 1913.

Jauker, Karl: Deutsche Sprachlehre für österreichische Bürgerschulen. 2., umgearb. Aufl., Wien: Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag 1906.

Der Pädagogische Kurs in Innsbruck 10. bis 12. September 1913. Ausgeführter Bericht, Innsbruck: Tyrolia 1913.

Steger, Josef u. a.: Volksschullesebuch für die vierte Schulstufe. Vierter Teil einer sechsteiligen Ausgabe. 5. Aufl., Wien: Österreichischer Bundesverlag 1934.

Heimatausschuss der Lehrerarbeitsgemeinschaften des XXI. Bezirks (Hrsg.): Der XXI. Wiener Gemeindebezirk. Ein Heimatbuch für Schule und Haus, Wien: Jugend und Volk 1926.

Mocnik, Fr. Ritter von: Rechenbuch für österreichische allgemeine Volksschulen. Dritter Teil: Oberstufe, Wien: Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag 1910.

Grohmann, Hugo: Senior Book. Part I: Lehr- und Lesebuch für den zweiten Jahrgang des englischen Unterrichts. 3., ver. Aufl., Wien: Deuticke 1924.

Küffner, Karl und Dorner, Friedrich: Deutscher Sprachunterricht in Lehre und Beispiel zum Gebrauche an höheren Schulen. Neubearbeitet von Leo Krell, Bamberg: Buchner 1933.

Kallbach, Wilhelm: Deutsches Lesebuch für höhere Schulen. Klasse 8, Berlin: Weidmann 1940.

Meyer, Erich und Zimmermann, Karl: Lebenskunde. Lehrbuch der Biologie für höhere Schulen. Band 2 (Klasse 3 und 4), Graz: NS-Gauverlag und Druckerei Steiermark 1943.

Thema: Angebot: Alte Schulbücher Liste 33
Juergen

Antworten: 0
Hits: 374

Angebot: Alte Schulbücher Liste 33 11.11.2020 15:56 Forum: Schulmuseum allgemein

Prof. Dr. Jörg Becker
Augustastr. 18
D-42655 Solingen
Germany
Phone: +49 212 13624
Fax: +49 212 15869
email: joerg.becker@komtech.org
web: www.profjoergbecker.de

****************************************
Neuerscheinung

Jörg Becker: Gustav Flohr. Noch ein Partisan!

Ein Remscheider Kommunist, Klempner

Spanienkämpfer und Bürgermeister, Bonn:

Dietz Verlag 2020. ISBN 978-3-8012-0546-1


Jörg Becker: Alte Schulbücher Liste 33 (ab November 2020)


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Netto-Preise, d. h. plus 7% MWSt. Wenn nicht gesondert ausgewiesen, dann gelten folgende neue Stückpreise:

Bücher aus dem 19. Jahrhundert: 40 Euro

Bücher zwischen 1900 und 1919: 30 Euro
Bücher zwischen 1920 und 1950: 15 Euro

Jedes andere Buch: 8 Euro

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


A. Rudloff: Bilder aus der Mecklenburgischen Geschichte. Im Auftrage einer Section des Vereins Meckl. Schulmänner, Berlin: Süsserott 1898. [15,00 Euro].

Maurus Waser: Illustrierte Schweizer-Geographie für Schule und Haus. 7. Aufl., Einsiedeln: Benziger 1899.

Deutsches Lesebuch. Prosa. 5. bis 8. Schuljahr. Notausgabe des Deutschen Lesebuches aus dem Verlag Ferdinand Hirt in Breslau. Im Auftrage des Obersten Befehlshabers der Alliierten Streitkräfte, [1945] [40,00 Euro].

Jakob Bächtold: Deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten der Schweiz. Erster Band: Untere Stufe. 13. Aufl., Frauenfeld: Huber 1910 [15,00 Euro].

Heimgarten. Lesebuch für das 3. und 4. Schuljahr. Bearbeitet und herausgegeben im Auftrag der Regierungskommission. Evangelische Ausgabe, Saarlouis: Hausen 1923 [12,00 Euro].

Wilhelm Brandenstein: Glocknerfahrten, Leipzig: Deuticke 1931 (= Deutsche Lesehefte für den Schulgebrauch, Heft 1cool [5,00 Euro].

Gustav Ploetz und Heinrich Wetterling: Ploetz-Kares Kurzer Lehrgang der französischen Sprache. Elementarbuch. Ausgabe H für Lehrerbildungs-Anstalten. 4. Aufl., Berlin: Herbig 1912. [1,00 Euro].

Vogelpohl-Hafner: Deutsche Dichtung. Eine Darstellung ihrer Geschichte, Stuttgart: Klett 1951 [2,00 Euro].

Agnes von Sobbe und Agnes Heitzer: Von deutscher Art. Ein Lesebuch für Mädchen. Obertertia, Münster: Schöningh 1926 [10,00 Euro].

O. Schmeil: Der Mensch. Ein Leitfaden für den Unterricht in den Grundzügen der Menschenkunde und Gesundheitslehre. 60. Aufl., Leipzig: Quelle & Meyer 1926.

Katharina Jost: Werkstoff für Haushaltskunde in den achten Mädchenklassen. 17. Aufl., München: Kellerers o. J. [20er Jahre].

Arthur Cozens Elliott und Carl J. Koch: Englisches Lehrbuch. Ausgabe A für Handelsschulen. Commercial English. Handbook and Merchant’s Guide. A. 5. Aufl., Hagen: Deutelsmoser 1928 + Anhang von 1930.

Junge Menschen in der Pflicht zum Guten. Ein Lesebuch für die Abschlussklassen der Hamburger Schulen, Hamburg: Schulbehörde 1960[1,00 Euro].

K. Wentz: Religionsbuch für evangelische Volksschulen. Für die Rheinprovinz, Gütersloh. Bertelsmann 1927 [5,00 Euro].

Otto Mensing: Deutsche Sprachlehre für höhere Schulen. Ausgabe C. 25. Aufl., Dresden: Ehlermann 1926 [1,00 Euro].

Hans Heinrich Schmidt-Voigt u. a.: Lebensgut. Ein deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten. Zweiter Teil. 2. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1925.

Heinrich Fischer, A. Geistbeck und M. Geistbeck: Erdkunde für höhere Schulen. Ausgabe A. In 6 Teilen. Fünfter Teil: Länderkunde von Europa (Wiederholungskurs). Die wichtigsten Handels- und Verkehrswege der Gegenwart. Elementare mathematische Geographie. 6. Aufl., Berlin: Oldenbourg 1913.

Lesebuch für Volksschulen. Ausgabe für die Nord-Rheinprovinz. Band II (3. und 4. Schuljahr) „Die Früchte“, Düsseldorf: Schwann 1949.

Lesebuch für Volksschulen. Ausgabe für die Nord-Rheinprovinz. Band III (5. und 6. Schuljahr) „Die Früchte“, Düsseldorf: Schwann 1949.

Hans Jantzen: Leitfaden für den kuntsgeschichtlichen Unterricht in der höheren Mädchenschule, Eßlingen: Neff 1913 [3,00 Euro].

J. Hopf, K. Paulsieck und Chr. Muff: Deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten. Erste Abteilung für Sexta. 19. Aufl., Berlin: Grote 1910.

Hermann Priebe: Konfirmandenhandbuch. Eine Stoffsammlung zum Unterricht für die Hand der Konfirmanden, Berlin: Warneck 1931 [3,00 Euro].

J. Arndt, R. Lütgens und J. Petersen: Erdkunde in Stichworten. Heft 1: Allgemeine Erdkunde, Hannover: Schroedel 1949 [4,00 Euro].

J. Arndt, R. Lütgens und J. Petersen: Erdkunde in Stichworten. Heft 5: Asien, Australien, Polargebiete, Ozeane, Hannover: Schroedel 1949. [1,00 Euro].

Thema: Angebot: Alte Schulbücher Liste 31 ab 10/2019
Juergen

Antworten: 0
Hits: 302

Prof. Dr. Jörg Becker: Angebot: Alte Schulbücher Liste 31 ab 10/2019 11.11.2020 15:54 Forum: Schulmuseum allgemein

Jörg Becker: Alte Schulbücher Liste 31 (ab Oktober 2019)

Prof. Dr. Jörg Becker
Augustastr. 18
D-42655 Solingen
Germany
Phone: +49 212 13624
Fax: +49 212 15869
email: joerg.becker@komtech.org
web: www.profjoergbecker.de

****************************************
Neuerscheinung

Jörg Becker: Gustav Flohr. Noch ein Partisan!

Ein Remscheider Kommunist, Klempner

Spanienkämpfer und Bürgermeister, Bonn:

Dietz Verlag 2020. ISBN 978-3-8012-0546-1


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Netto-Preise, d. h. plus 7% MWSt. Wenn nicht gesondert ausgewiesen, dann gelten folgende neue Stückpreise:

Bücher aus dem 19. Jahrhundert: 40 Euro

Bücher zwischen 1900 und 1919: 30 Euro
Bücher zwischen 1920 und 1950: 15 Euro

Jedes andere Buch: 8 Euro

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rothstein, J. W. und Rothstein, Gustav: Unterricht im Alten Testament. Hülfs- und Quellenbuch für höhere Schulen und Lehrerbildungsanstalten zugleich für suchende Freunde der Religion Israels und ihrer Geschichte. I. Teil: Hülfsbuch für den Unterricht im Alten Testament, Halle: Buchhandlung des Waisenhauses 1907. 9,00 Euro.

Verein Deutscher Zeichenlehrer (Hrsg.): Prangs Lehrgang für die Künstlerische Erziehung unter besonderer Berücksichtigung des Naturzeichnens. Ein Handbuch für Schule und Haus. 3. Aufl., Dresden: Verlag A. Müller-Fröbelhaus 1905. 5,00 Euro.

E. Martin: Deutsches Lesebuch für Seminare und andere höhere Lehranstalten. Zweiter Band: Von Goethe bis zur Gegenwart, Leipzig: Klinkhardt 1905.

Fricke, L. W.: Der kleine Katechismus Dr. Martin Luthers kurz ausgelegt. Ein Hülsbüchlein für Katechismusschüler. Ausgabe B. 55.-60. Tsd., Hannover: Stephanstift 1899.

Strien, Gustav: Histoire d’un conscrit de 1813 par Erckmann-Chatrian. Für den Schulgebrauch erklärt, Leipzig: Renger 1903.

Eduard Prigge: Deutsche Satz= und Formenlehre nebst Übungsbuch. Ausgabe B. 44.-50. Aufl., Leipzig: Kesselring 1920. 2,00 Euro.

Ludwig Schunck: Auswahl aus den Griechischen Lyrikern. Für den Schulgebrauch, Münster: Aschendorff 1914. 5,00 Euro.

Löwenthal: Klassische Vorschule. Sorgfältige, geschichtlich geordnete Auswahl des Edelsten und Schönsten aus der politischen Literatur der Griechen und Römer. Erster Band: Hellas: Epos, Lehrdichtung und Lyrik, Frankfurt: Literarische Anstalt 1855. 10,00 Euro.

L. Heinze und W. Osburg: Allgemeine Musiklehre für Präparanden, Seminaristen und Musikschüler. 22. Aufl., Breslau: Heinrich Handels Verlag 1910. 2,00 Euro.

Joseph Hense: Deutsches Lesebuch für die oberen Klassen höherer Lehranstalten. Erster Teil: Dichtung des Mittelalters. 8. und 9. Aufl., Freiburg: Herder 1919. 3,00 Euro.

A. Rohrmann und P. Gedan: E. von Seydlitzsche Geographie. Ausgabe für sächsische Höhere Mädchenschulen. 3. Heft: Lehrstoff der V. Klasse. Süd=, Nord= und Osteuropa. Amerika. Globus und Liniennetz, Leipzig: Breitkopf & Härtel 1912.

Maria von Bredow u. a.: Neuland. Deutsches Lesebuch für höhere Mädchenschulen. Teil IX: Für Klasse 1 und die Untersekunda der Studienanstalten. 3. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1911.

Hermann Schuster und Walter Franke: Lebensbilder aus Bibel und Kirche. Unterstufe. 15. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1937.

Erich Kloß und Wilhelm Hoppe: Ferdinand Hirts Tatsachen und Arbeitshefte. Dritte Gruppe: Naturkunde. Drittes Heft: Unser Körper, Breslau: Hirt [dreißiger Jahre].

Otto Eberhard: Lebendiger Religionsunterricht. Neue Folge des Arbeitsschulmäßigen Religionsunterrichts in gesammelten Stundenbildern, Stuttgart: Steinkopf 1925. 3,00 Euro.

Jakob Ecker: Katholische Schulbibel für das Bistum Hildesheim, Celle: Joseph Giesel 1949. 3,00 Euro.

Beutel-Remus: Geschichtsbilder aus alter und neuer Zeit. Für das 6. Schuljahr. Zweiter Teil, Bochum: Kamp 1951. 3,00 Euro.

Wolfgang Engelhardt: Naturschutz. Seine wichtigsten Grundlagen und Forderungen, München: Bayerischer Schulbuchverlag 1954. 1,00 Euro.

Garz-Hartmann-Rutt: Deine Muttersprache. Arbeitsbuch für den Unterricht in der deutschen Sprache an Volksschulen. Ausgabe für voll ausgebaute Schulen. Heft 1. 2. Schuljahr. 4. Aufl., Frankfurt: Diesterweg 1958.

Der Kinderbote. 45 Jahrgang. Herausgegeben vom Erziehungsverein in Elberfeld, Elberfeld: Fastenrath 1894.

L. Kahnmeyer und H. Schulte: Realienbuch enthaltend Geschichte, Erdkunde, Naturgeschichte, Physik, Chemie und Mineralogie für den Arbeitsunterricht. Ausgabe A. Ausgabe für Simultanschulen. Realienbuch Nr. 113, Bielefeld: Velhagen & Klasing 1931.

L. Kahnmeyer und H. Schulte: Realienbuch enthaltend Geschichte, Erdkunde, Naturgeschichte, Physik, Chemie und Mineralogie. Neubearbeitet von Fr. Baade, E. Borchers und A. Gieseler. Ausgabe A. Nr. 1 Vollständige Ausgabe. 108. – 113. Aufl., Bielefeld: Velhagen & Klasing 1910.

Wilhelm Helmich und Paul Nentwig: Erzählungen deutscher Dichter. Band II, Braunschweig: Westermann 1957.

Horst Helm u. a.: Kamps Neues Realienbuch, Bochum: Kamp Verlag [circa 1954]. Krüger-Elliott: Englisch in Volksbildungsstätten. Bearb. von W. Stechow. 3. Aufl., Leipzig: Teubner 1937.

Martin Rang: Die Geschichte der Kirche. 8. Aufl., Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1962.

Deutscher Schulverein Südmark (Hrsg.): Deutscher Volkskalender 1931, Graz: Deutsche Vereins-Druckerei 1931.

Lehrergemeinschaft (Hrsg.): Mein erstes Buch. Österreichische Stadtfibel. 1. Teil. Bilder von Christl Schwind, Graz: Leykam 1946.

Stingl, Georg und Sponner, Karl: Naturgeschichte für Bürgerschulen. III. Teil. 6. Aufl., Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1923.

Müllner, Johann: Erdkunde für Mittelschulen. Zweiter Teil für die Zweite Klasse. 3. Aufl., Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1923.

Regeln für die deutsche Rechtschreibung nebst Wörterverzeichnis. Kleine Ausgabe. Durchgesehene und ergänzte Auflage, Wien: Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag 1913.

Meschler, Moritz: Leben des hl. Aloysius von Gonzaga, Patrons der christlichen Jugend. 7. Aufl., Freiburg: Herder 1904.

Jacob, Josef: Arithmetik. 1. Teil: Für die 1. bis 3. Klasse. 7. Aufl., Wien: Deuticke 1925 (= Lehrbuch der Arithmetik und Geometrie für Gymnasien und Realgymnasien von Jacob-Schiffner-Travnicek).

Neubauer, Franz: Lehrbuch der allgemeinen Weltgeschichte zum Gebrauche für die Gendamerie, die Sicherheitswache und sonstige Bundesbeamte. Zweites Heft: Auszug aus der Weltgeschichte, sowie Geschichte des Altertums, Mittelalters und der Neuzeit, Graz: Steiermärkische Landesdruckerei 1923.

Schreier, Gottfried und Olbrich, Julius: Lernbüchlein der Geographie für die Hand der Schüler der Volks- und Bürgerschulen in Tirol und Vorarlberg zur häuslichen Wiederholung und Einübung des geographischen Lehrstoffes mit einem Anhange der Verfassungslehre und der math. Geographie. 4., verm. und verb. Aufl., Sternberg und Wien: Hitschfeld Verlag 1913.

Lesebuch für die Oberklassen katholischer Volksschulen der Provinz Schlesien. Ausgabe A, Dortmund: Crüwell o. J. [circa 1914].

Lenhart, G.: Die ersten Jahre im Lehrerberufe. Ein Gebetsbüchlein für junge katholische Lehrer. 3., erg. Aufl., Paderborn: Schöningh 1913.

Jauker, Karl: Deutsche Sprachlehre für österreichische Bürgerschulen. 2., umgearb. Aufl., Wien: Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag 1906.

Der Pädagogische Kurs in Innsbruck 10. bis 12. September 1913. Ausgeführter Bericht, Innsbruck: Tyrolia 1913.

Steger, Josef u. a.: Volksschullesebuch für die vierte Schulstufe. Vierter Teil einer sechsteiligen Ausgabe. 5. Aufl., Wien: Österreichischer Bundesverlag 1934.

Heimatausschuss der Lehrerarbeitsgemeinschaften des XXI. Bezirks (Hrsg.): Der XXI. Wiener Gemeindebezirk. Ein Heimatbuch für Schule und Haus, Wien: Jugend und Volk 1926.

Mocnik, Fr. Ritter von: Rechenbuch für österreichische allgemeine Volksschulen. Dritter Teil: Oberstufe, Wien: Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag 1910.

Grohmann, Hugo: Senior Book. Part I: Lehr- und Lesebuch für den zweiten Jahrgang des englischen Unterrichts. 3., ver. Aufl., Wien: Deuticke 1924.

Küffner, Karl und Dorner, Friedrich: Deutscher Sprachunterricht in Lehre und Beispiel zum Gebrauche an höheren Schulen. Neubearbeitet von Leo Krell, Bamberg: Buchner 1933.

Kallbach, Wilhelm: Deutsches Lesebuch für höhere Schulen. Klasse 8, Berlin: Weidmann 1940.

Meyer, Erich und Zimmermann, Karl: Lebenskunde. Lehrbuch der Biologie für höhere Schulen. Band 2 (Klasse 3 und 4), Graz: NS-Gauverlag und Druckerei Steiermark 1943.

Thema: Was Kinder schreiben
Juergen

Antworten: 0
Hits: 794

Was Kinder schreiben 20.07.2020 17:31 Forum: Forum Freinet

"Die Welt der Kinder vor über hundert Jahren? Die Universität in Halle beherbergt ein einmaliges Kindertextarchiv, das Antworten darauf gibt. „Wir haben rund 150 000 Texte aus 50 Ländern“, sagt der Leiter und Professor für Grundschuldidaktik Deutsch und Ästhetische Bildung, Michael Ritter. 'Die ältesten Kindertexte wurden um 1900 mit der aufkommenden Reformpädagogik geschrieben.'"

Die Mitteldeutsche Zeitung in Halle schreibt über Michael Ritter, Prof. für Grundschuldidaktik und ästhetische Bildung:
"Wir haben rund 150 000 Texte aus 50 Ländern. ... Die ältesten Kindertexte wurden um 1900 mit der aufkommenden Reformpädagogik geschrieben."

„Ich kenne keine andere Institution, die derartige Texte in diesem Umfang sammelt, so bleibt es wohl das einzige und damit das größte Kindertextarchiv der Welt“, sagt Ritter. „Wir haben sogar chinesische Kindererzählungen, die in den 90er Jahren im Rahmen eines Projektes der Universität Hamburg entstanden. ... Die Idee, Kindertexte zu bewahren, hatte meine Vorgängerin Professorin Eva Maria Kohl. Sie legte das Archiv 1999 an.“

Die MZ schwärmt:

Manche Kinder schreiben in ihrer Freizeit Geschichten.
Ein Archiv mit Tausenden solcher Texte befindet sich an der Universität Halle.
Sie stammen aus vielen Ländern und ganz unterschiedlichen Epochen.

Das Archiv soll in den kommenden Jahren digitasisiert werden.

Das dürfte speziell für Freinet-Pädagogen: "Den Kindern das Wort geben!" (C. Freinet) eine Fundgrube - auch in Bezug auf die wissenschaftliche Arbeit in Bezug zu Kindertexten - sein.

Hier der Link zum Artikel:

Kindertexte

Thema: Willensbildung
Juergen

Antworten: 0
Hits: 645

Willensbildung 20.07.2020 11:04 Forum: Weltbund

Ein junge Mutter schreibt mir: „ Jetzt kann er schon mehr sehen und erkennen und wenn
er hoch gelagert wird, so dass er uns bei Tisch beobachten kann, so gelingt es mir mal
ungestört zu essen. Das ist fein!“


Hier die Antwort von Frank Jentzsch:

Der Programmpunkt „Erziehung zur Selbständigkeit“ (auf www.wef-wee.net) ist hervorragend und wichtig, wird allerdings heute in den Grundschulen und sogar schon in den staatlichen Kindergärten verhängnisvoll falsch verstanden.

Sie kennen ja die Tatsache, daß kein Kind sich aufrichten, gehen und sprechen lernen würde, wenn es nicht als Vorbilder aufrechte, gehende und sprechende Erwachsene erlebte. So wird es auch nicht die innere Führungsfähigkeit verinnerlichen, wenn es als Kind nicht liebevoll konsequent geführt wird. (siehe Datei anbei). Liebevoll, konsequent führen kann aber nur ein Erwachsener, der gelernt hat, sich selber geduldig und konsequent zu führen. Das muß mühsam erlernt werden. Wo es fehlt, überläßt man / frau die Entscheidung dem Kind:

Darf ich dir jetzt eine frische Windel machen, oder möchtest du noch spielen?“, „Sollen wir jetzt gleich nach Hause fahren, oder sollen wir noch die Oma besuchen?“, „Möchtest Du erst Gemüse essen, oder gleich den Pudding?“ usw. Damit erzieht man das Kind nicht zur Selbständigkeit sondern zur Abhängigkeit von spontanen Launen, erzieht Menschen mit schwachem Willen (Wille im Gegensatz zu Eigensinn!).

Ich hoffe, dass Ihre „Erziehung zur Selbständigkeit“ den wirklichen Erfordernissen der Entwicklung näher kommt.


Hier der Link zum DOCX-Dokument:
Willensbildung
(mit Word.docx öffnen)

Dieser Beitrag von Franz Jentzsch inclusive dem DOCX-Dokument ist aus einem E-Mailwechsel zwischen Franz Jentzsch und Gerd-Bodo von Carlsburg für diesen Beitrag bearbeitet.

Thema: Klassenkorrespondenz mit Polen
Juergen

Antworten: 0
Hits: 6675

Klassenkorrespondenz mit Polen 02.09.2019 15:40 Forum: Forum Freinet

Lieber Jürgen,
von Regina Chorn aus Polen, mit der wir in Deutschland oft zusammen gearbeitet haben, erhielt ich die unten stehende Anfrage. Vielleicht hat der/die eine oder andere eine entsprechende Klasse und die Lust sich auf das urfreinetische Vorhaben einer Klassenkorrespondenz ein zu lassen.
Bitte wendet euch direkt an Regina oder auch an mich, wenn Ihr zum Ablauf einer Klassenkorrespondenz fragen habt.

Viele Grüße Hartmut
Hartmut Glänzel, 1. Vorsitzender der Freinet-Kooperative
030/ 6817985 und 0179/ 7285855
glaenzel@t-online.de <mailto:glaenzel@t-online.de>

-----Ori@ginal-Nachricht-----
Betreff: Klassenkorrespondenz - eine Bitte von einer Freinet-Schule in
Polen (in PoznaD)
Datum: 2019-08-29T20:26:42+0200
Von: "Regina Chorn" <rjchorn@interia.pl>


Liebe Freinet-Freunde, Hallo zusammen!

Am Montag 02.09.2019 beginnt bei uns in Polen die Schule wieder ( das Neuschuljahr 2019/2020). Ich habe an Euch eine Bitte.

Eine private Freinet-Schule in PoznaD sucht eine Freinet-Klasse zur Korrespondenz in Deutsch. Die Schüler sind 13 Jahre alt. In der Klasse gibt es 25 Kinder. Sie fangen lernen Deutch an und möchten gerne einen Partner zu finden. Es wäre eine große Freude, wenn es gelungen würde und dazu natürliche Motivation zur Lehre. Die Lehrerin, die wird Deutsch unterrichten spricht Deutsch und English. Ich möchte helfen die Schule beim Kontakt.

Ist es möglich zu realisieren? Ich werde jedem von Euch sehr dankbar! Natürlich bin ich wie immer sehr optimistisch!

Ich wünsche Euch alles Gute!

Herzliche Grüsse aus Polen

Regina Chorn

Zum Thema Klassenkonferrenz Klassenkonferrenz

Thema: wenn die Beiträge für den Kreis zu viel werden...
Juergen

Antworten: 3
Hits: 20525

22.01.2017 13:27 Forum: offener Unterricht

Hi Glühwürmchen,

mir gehen verschiedene Gedanken durch den Kopf:

Die Auswahl 'einfach' der Klasse überlassen:

Du möchtest keine langen Wartezeiten, die Vorträge dauern aber mit Besprechung auch sehr lange - eine ganze Schulstunde.

Ich frage mich:

Wieviel Zeit kannst Du guten Gewissens für die Vorträge und Fragen der Klasse den Kindern überlassen?

Wie kannst Du die Kinder so in die Zeitplanung einbinden, dass sie selbst abwägen lernen, viel Zeit sie aufbringen wollen? Mit welchen Aktivitäten konkurrieren denn die Geschichten?

Mir fällt die Zeitfindung für die Computernutzung bei Falko Peschel ein.

Vielleicht kannst Du die Diskussion auch konzentrieren, wenn Du Vorschläge auf einer Wandzeitung sammelst. Dann kann jeder seinen Vorschlag einbringen, über die Vorschläge nachdenken und dann vielleicht bei einer Diskussion berücksichtigen.
Eine Idee wäre vielleicht auch, vor einer Diskussion ein Meinungsbild mit Klebepunkten zu erstellen. Jeder bekommt einen oder auch mehr Punkte und kann die dann auf die Vorschläge verteilen.

Es kann ja auch ein variables Modell geben: Wieviel Zeit können/wollen wir dafür einsetzen? Dann könnten die Kinder auch einen Zeitwächter bestimmen. Auch die Frage: Für was brauchen wir noch Zeit? kann immer wieder mit berücksichtigt werden.

So könnte mit der Zeit ein eigenes Zeitmanagement durch die Kinder selbst entwickelt werden. Nicht statisch, sondern variabel. Hilfreich wäre vielleicht dann auch eine klassenöffentliche Zeittafel: Wieviel Zeit haben wir mit welchen gemeinsamen Aktivitäten genutzt. Hat jeder noch genug Zeit für seine eigenen Aktivitäten?
Könnte ja auch von den Kindern selbst geführt werden.

Wenn Du das alles entscheidest, bist Du immer im Zugzwang und hast immer den schwarzen Peter. Und außerdem ist das Zeitmanagement auch ein wertvolles Lernziel!

Auch Dir viel Freude und Zufriedenheit mit Deinen Kindern im neuen Jahr

Jürgen

Thema: Newsletter von Summerhill 12.2016
Juergen

Antworten: 0
Hits: 17053

Newsletter von Summerhill 12.2016 30.12.2016 22:23 Forum: Summerhill Forum (de)

Hi,

hier ist der neueste Newsletter von Summerhill:


EN: Summerhill Newsletter

Ein kleiner Teil liegt in deutscher Übersetzung - mit Hilfe des Google-Übersetzers - vor

DE: Summerhill Newsletter

Jürgen Göndör

Thema: Summerhill von oben betrachtet
Juergen

Antworten: 4
Hits: 10818

Wo sind die Bilder geblieben? 30.12.2016 22:09 Forum: Summerhill Forum (de)

Hi,

leider fehlen die Bilder.

Vielleicht könnten wir zusammen versuchen, die Bilder irgendwie sichtbar zu machen?

Bitte sende mir eine Mail

service@paed.com


Jürgen

Thema: wenn die Beiträge für den Kreis zu viel werden...
Juergen

Antworten: 3
Hits: 20525

zu viele Geschichten 30.12.2016 22:02 Forum: offener Unterricht

Hi Glühwürmchen,

ich möchte mich zunächst entschuldigen, dass ich so lange offline war.

Aber jetzt: Wie das die Kolleginnen im OU machen weiß ich nicht, aber Célestin Freinet hat das der Klasse überlassen. Diese Regelung ist natürlich vielleicht etwas hart für diejenigen, die nicht dran kommen, aber zugleich auch eine Rückmeldung: wer schreibt Geschichten die gerne gehört werden. Und dann ist ja auch noch die LehrerIn da, die ausgleichend wirken kann: Es wollen auch andere drankommen.

Vielleicht könnte eine Liste aushängen, in der alle Geschichten mit einem Titel - vielleicht mit oder ohne Namen? - stehen und wenn dann die Zeit gekommen ist, wird irgendwie ausgewählt. Da könnten ja die Kinder selbst Vorschläge machen oder das Verfahren verändern.

Die Liste könnte auch von einem Kind - gewählt? - geführt werden.

Mich würde interessieren, wie Du diesen Vorschlag findest und evtl. umsetzt.

Jürgen

Thema: Seite überarbeitet
Juergen

Antworten: 0
Hits: 13593

Seite überarbeitet 30.12.2016 21:45 Forum: Weltbund

Hi,

die Seite des Weltbundes ist überarbeitet.

Neu ist eine Seite mit den Präsidenten des Weltbundes.
Ein Artikel von Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Gerd-Bodo von Carlsburg.
Die Satzung wurde neu beschlossen (Dezember 2016)
Der Vorstand hat sich etwas verändert.
Die Rubrik Examensarbeiten, Rezensionen und Veröffentlichungen ist neu gestaltet.
Die Links sind überholt und aktualisiert.

und es gibt jetzt einen Blog

http://wef-wee.net/de/blog/

mit den besten Wünschen zum neuen Jahr

Jürgen Göndör

Thema: Schulsammlung zu verkaufen
Juergen

Antworten: 0
Hits: 12897

Schulsammlung zu verkaufen 25.04.2016 22:28 Forum: Schulmuseum allgemein

Ich besitze eine umfangreiche Schulsammlung (alles Originale), von der ich mich wegen eines Umzugs trennen möchte. Bei Interesse sende ich Fotos.

Bitte melden Sie sich bei:

Administrator

Thema: Schuldruckerei GMS Schwaikheim reanimiert
Juergen

Antworten: 0
Hits: 15420

Schuldruckerei GMS Schwaikheim reanimiert 01.12.2015 20:48 Forum: Schuldruckerei, Druck-, Lernwerkstätten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich bin seit eineinhalb Jahren an der GMS Schwaikheim. Dort habe ich in den vergangenen 2 Monaten eine Schuldruckerei zu neuem Leben erweckt, die seit mehr als 15 Jahren im Dornröschenschlaf lag. Nach ersten Setz- und Druckversuchen mit meinen eigenen Kindern und deren Freunden möchte ich im nächsten halben Jahr mit meinen Schülern loslegen.
Gibt es noch Gleichgesinnte oder ist die Freinet-Pädagogik ebenfalls eingeschlafen?
Mit freundlichen Grüßen
Friedemann Warth

Thema: Materialien für Freinet-Druckerei
Juergen

Antworten: 0
Hits: 15657

Materialien für Freinet-Druckerei 16.02.2015 23:42 Forum: Basar Freinet

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Freinet-Pädagogik,

zu Beginn der 80iger Jahre haben wir von Druckereien diverses Druckmaterial aufgekauft, das wir insbesondere im Grundschulbereich im Rahmen der Freinet-Pädagogik eingesetzt haben. Unter anderem sind da:


  • Setzkästen in verschiedenen Schriftarten und Schriftgrößen (u.a. mit großen Holzbuchstaben)
  • Druckwalzen
  • selbst hergestellte Setzrähmchen
  • Rollenpresse
  • Blockrahmen



Vor unserem Ausscheiden aus dem aktiven Schuldienst, möchten wir diese Materialien gerne verkaufen.

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte über unserer

E-Mail-Adresse

oder leiten diese Info an mögliche Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

A. u. J. Koch

Thema: Material für Freinet-Druckerei
Juergen

Antworten: 0
Hits: 4180

Material für Freinet-Druckerei 16.02.2015 23:39 Forum: Schuldruckerei, Druck-, Lernwerkstätten

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Freinet-Pädagogik,

zu Beginn der 80iger Jahre haben wir von Druckereien diverses Druckmaterial aufgekauft, das wir insbesondere im Grundschulbereich im Rahmen der Freinet-Pädagogik eingesetzt haben. Unter anderem sind da:


  • Setzkästen in verschiedenen Schriftarten und Schriftgrößen (u.a. mit großen Holzbuchstaben)
  • Druckwalzen
  • selbst hergestellte Setzrähmchen
  • Rollenpresse
  • Blockrahmen



Vor unserem Ausscheiden aus dem aktiven Schuldienst, möchten wir diese Materialien gerne verkaufen.

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte über unserer

E-Mail-Adresse

oder leiten diese Info an mögliche Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

A. u. J. Koch

Thema: Freinet-Kindergarten Prinzhöfte sucht MitarbeiterIn zum 1.3. oder 1.4. 2015
Juergen

Antworten: 0
Hits: 4501

Freinet-Kindergarten Prinzhöfte sucht MitarbeiterIn zum 1.3.oder 1.4. 2015 04.02.2015 21:30 Forum: Stellenbörse

Die Freinet-Kindertagesstätte PrinzHöfte

sucht zum 1. März oder 1. April 2015 eine reformpädagogisch (Freinet) interessierte, engagierte Erzieherin/ Mitarbeiterin fur 33 Stunden /Woche als Verstärkung fur unser Kindergartenteam.

Der Kindergarten arbeitet mit einem in vielen Jahren gewachsenen und bewährtem System der Kinderbeteiligung, des freien Ausdrucks und dem forschenden und entdeckenden Lernen.

Nähere Informationen : bitte hier: Stellenangebot klicken.

Thema: Ausbildung
Juergen

Antworten: 5
Hits: 23122

12.10.2014 00:01 Forum: Forum Reformpädagogik

Hi,

wird mir nicht ganz klar: geht es um das erste oder um das zweite Staatsexamen?

Für das erste geht kaum ein ein Weg daran vorbei - außer der Waldorfausbildung.

Für das Referandariat gibt es zumindest die Möglichkeit, sein Referandariat an einer Schule mit Offenem Unterricht zu machen, z.B. in Eitorf an der Gesamtschule Harmonie oder an der Bildungsschule Harzberg in Lügde (bei Falko Peschel selbst). Weitere Schulen siehe Internetseite des offenen Unterrichts: Schulen

Zu der Frage, ob Bildungsferne forschendes lernen ausschließt: Definitiv nein. Siehe meine Diskussion mit Florian Felten: Gespräch mit Florian Felten und dessen Staatsarbeit (Erstes Examen)

Natürlich haben Schüler in der 4. Klasse größte Probleme, weil ihnen ja drei Jahre lang immer beigebracht worden ist: 'Mach das was die LehrerIn sagt - und nichts anderes!!' Und dann kommst Du daher - oder ich habe das auch erlebt. Und das geht schon gar nicht mit den Themen, die im Lehrplan stehen. Die sind sowas weit weg von ihrer Lebenswelt.

Du musst schon was finden, was sie wirklich interessiert - ich meine, Du musst für jede/n etwas finden, was ihn/sie interessiert. An dem Punkt kann es dann losgehen, das arbeiten der Kids - arbeiten bei dem sie merken: Och das interessiert mich ja, da habe ich ja was davon, wenn ich das mache. Das macht [I]mir[I] ja Spass!.

Die haben ja keine Erfahrung damit, wie es sein kann. Die wissen nur: Schule ist nicht mein Ding. Basta.

Selbst in Summerhill dauert das oft Monate.

Jürgen

Thema: Projekt PRIMUS
Juergen

Antworten: 0
Hits: 6153

Projekt PRIMUS 05.08.2014 18:43 Forum: offener Unterricht

Das Projekt Primus will statt einer Inklusionsschule Klasse 1 - 4 (Grundschule) eine

Inklusionsschule Klasse 1 - 10

wer mehr über das Projekt wissen möchte, klicke bitte hier auf den Link:

PRIMUS

Es gibt nicht nur Informationen, sondern auch die Möglichkeit das Projekt finanziell per Crowdfunding zu unterstützen.

Zeige Themen 1 bis 20 von 288 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH