{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Reformpädagogik » offener Unterricht » Was ist Offener Unterricht » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bernd S.
Grünschnabel


Dabei seit: 21.05.2010
Beiträge: 6

Was ist Offener Unterricht Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich bin etwas verwirrt vom vielen Nachlesen. Jetzt stellt sich bei mir die Frage: "Was ist denn nun eigentlich Offener Unterricht?" Die Frage klingt sicher blöd, aber vielleicht ist ja jemand trotzdem bereit mir eine Antwort drauf zu geben.

Danke

28.05.2010 22:05 Bernd S. ist offline Email an Bernd S. senden Beiträge von Bernd S. suchen Nehmen Sie Bernd S. in Ihre Freundesliste auf
Bernd S.
Grünschnabel


Dabei seit: 21.05.2010
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... und warum soll Offener Unterricht eigentlich stattfinden? Welche Vorteile gibt es nachgewiesener Maßen?

Ich habe in dem ganzen Info-Angebot den Faden verloren.

Euer Bernd

28.05.2010 22:11 Bernd S. ist offline Email an Bernd S. senden Beiträge von Bernd S. suchen Nehmen Sie Bernd S. in Ihre Freundesliste auf
Juergen
Administrator


Dabei seit: 08.11.2003
Beiträge: 282

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Bernd S.,

offener Unterricht folgt ausschließlich dem Lerninteresse der Kinder, nicht einem Lehrplan oder den Vorgaben von Lehrern.

Kinder können/dürfen lernen was, wann, wo, mit wem und wie schnell sie wollen. (Ich hoffe, ich habe nix vergessen.)

Die Lehrer unterstützen sie bei ihren individuellen Lernvorhaben.

Der Vorteil ist, dass Kinder nicht mehr nach Plan das lernen müssen, was in diesem steht und nicht mehr dann dieses lernen müssen, wenn es dieser Plan vorsieht. Langsame Lerner werden nicht mehr unter Druck gesetzt, schnelle Lernen nicht mehr aufgehalten. Kinder können sich für das Thema ihres Interesses die Zeit nahmen, die sie brauchen. Das Thema ist nicht fertig, wenn der Lehrer es sagt, sondern wenn sie kein Interesse mehr daran haben.

Es gibt also keine Mathestunden oder Deutschstunden mehr, in denen alle zur gleichen Zeit das gleiche lernen, sondern jedes Kind lernt so wie es lernen will.

Warum Offener Unterricht? Im traditionellen Unterricht geht sehr viel Zeit verloren mit disziplinieren: alle müssen auf das hören, was der Lehrer erzählt. Diese Dressur fällt weg. Im traditionellen Unterricht müssen Schüler motiviert werden, für das, was jetzt nach Plan dran ist. Auch das fällt weg. Salopp gesagt, der Lehrer unterrichtet gegen die Kinder. Diese sind mit den Gedanken woanders, träumen, schwätzen mit den Nachbarn, treiben Unsinn, malen - sind also nicht bei der Sache.

Dürfen sie lernen, was sie interessiert, was sie lernen wollen, haben sie eine ganz andere Einstellung zu dem, was sie lernen.

Die Vorteile lassen sich an den vergleichbaren Leistungen nach z.B. 4 Grundschuljahren ablesen: sie sind im Durchschnitt ein Jahr weiter als die Kinder, die traditionell Unterrichtet wurden.

Das ist natürlich jetzt sehr holzschnittartig, aber wenn Du mal auf den Seiten des http://offener-unterricht.net stöberst, kannst Du das alles genauer nachlesen. Es gibt auch ein Video und einen Vortrag von Falko Peschel zum anhören.

Viel Erfolg beim Faden wiederfinden!

Jürgen

__________________
Jürgen Göndör
service@paed.com
http://paed.com

06.06.2010 12:18 Juergen ist offline Email an Juergen senden Homepage von Juergen Beiträge von Juergen suchen Nehmen Sie Juergen in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH