{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Reformpädagogik » offener Unterricht » Peschels Konzept im Vergleich » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Alina Alina ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 10.04.2012
Beiträge: 1

Peschels Konzept im Vergleich Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich möchte bald meine Bachelor Arbeit schreiben. Das Thema soll sein: offener Unterricht nach F.Peschel. Nun würde ich sein Konzept gerne mit einem weiteren Konzept von oU vergleichen, da Peschel ja schon eher radikal ist. Vielleicht hat jemand Literaturvorschläge für mich?
Der Titel bzw. die Fragestellung der Arbeit soll dann ungefähr so lauten : Offener Unterricht- zwei Konzepte im Vergleich.

Vielen Dank und herzliche Grüße

10.04.2012 10:57 Alina ist offline Email an Alina senden Beiträge von Alina suchen Nehmen Sie Alina in Ihre Freundesliste auf
Juergen
Administrator


Dabei seit: 08.11.2003
Beiträge: 282

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Alina,

eine ähnliche Variante wie Peschel benutzt die Grundschule Harmonie in Eitorf. Peschel war dort Konrektor. Literatur zum Schulkonzept gibt es auf der Homepage der Grundschule Harmonie Ob Sie da allerdings einen direkten Vergleich finden kann ich nicht sagen. Möglicherweise hilft da nur die Recherche vor Ort. Und natürlich der direkte Vergleich mit der Bildungsschule Harzberg - der Schule die Falko Peschel leitet. Als Vergleich können Sie natürlich gerne auch jede andere Schule aus der Liste nehmen. Da haben Sie wenigstens die Sicherheit, dass diese Schulen ähnlich wie Peschel arbeiten.

Das Problem bei der Fragestellung, die Sie vorschlagen ist, dass Sie erst einmal beide Konzepte z.B. an Hand der Bestimmungsraster vergleichen müssten, um sinnvoll beschreiben zu können, worin sich die beiden Konzepte unterscheiden.

Damit betreten Sie aber Neuland - ist ja nicht verkehrt. Die vorhandene Literatur, z.B. Aregger/Waibel: Entwicklung der Person durch Offenen Unterricht und andere Veröffentlichungen gehen diesem Problem konsequent aus dem Weg. Nachzulesen in meiner ausführlichen Rezension. Für einen tatsächlichen Vergleich, der diesen Namen zu Recht trägt, sind die Beiträge in diesem Buch nicht zu gebrauchen, weil man gar nicht weiss, was da mit offenem Unterricht verglichen wird.

Auf meiner Seite finden sie Beispiele für Einschätzungen von Unterricht an Hand der Bestimmungsraster: Beispiele.

Ich bin Ihnen auch gerne behilflich und stehe als Gesprächspartner zur Verfügung.

Mit lieben Grüßen

Jürgen Göndör

11.04.2012 00:13 Juergen ist offline Email an Juergen senden Homepage von Juergen Beiträge von Juergen suchen Nehmen Sie Juergen in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH