{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Reformpädagogik » offener Unterricht » Fragen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kasa


Dabei seit: 20.09.2006
Beiträge: 2

Fragen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zur Zeit bereiten wir uns für die mündliche Examensprüfung vor und haben das Thema "Offener Unterricht" ausgewählt. Dabei sind noch Fragen offen geblieben.
Zum einen ist uns nicht klar, ob individuelle Hausaufgaben gestellt werden oder ob die Kinder sich selber Hausaufgaben stellen oder fallen sie ganz weg?
Dann stellen wir uns die Frage, welche Arbeitsmittel neben Sach- und Geschichtenbüchern den Kindern zur Verfügung stehen.
Im Buch sahen wir Kinder vor dem Computer. Haben sie dort die Möglichkeit, außer dem Schreiben, Übungsprogramme zu nutzen?
Was genau sind Forschersachen? Was ist mit der Ideenkiste gemeint?

Vielen Dank im Voraus!
Gruß
Katja und Sarah

20.09.2006 18:04 kasa ist offline Email an kasa senden Beiträge von kasa suchen Nehmen Sie kasa in Ihre Freundesliste auf
Juergen
Administrator


Dabei seit: 08.11.2003
Beiträge: 282

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Katja und Sarah,

lest doch mal den Bericht von flo: OU mit geistig Behinderten im gleichen Forum, dann wird vielleicht vieles klarer.

Hausaufgaben im herkömmlichen Sinn fallen ganz weg. Natürlich können die Kids zu Hause weiterarbeiten - aber das aufregende ist ja das gemeinsame Lernen in der Klasse: Was machen die dort? Interessiert mich das auch?

Es gibt auch auf der Seite der Grundschule Harmonie einen kurzen Trailor für ein DVD über diese Schule. GS Harmonie

Das mit dem Computer ist natürlich ein gern genutztes Bild, weil heute Lernen so dargestellt wird. In der Praxis ist er nur ein Arbeitsmaterial von vielen.

Forschersachen sind alles die Ding, die Kindern helfen, die Umwelt systematisch zu erobern: Lupe, Lineal, Bindfaden, Hefte, Stifte, Taschenlampe, ....

Ideenkiste ist eine Zusammenstellung von Büchern, Gegenständen, Spielen, Werkzeug, Luftballons, ... aus der sich die Kinder Anregungen holen können - so ähnlich wie die vorbereitete Umgebung. Das kann vom Lehrer zusammengestellt sein (weil der ja weiß, waß die Kinder interessiert) oder auch von den Kindern ergänzt werden, ausgebaut werden - die wissen es ja noch besser.

Fragt doch mal bei Flo nach (in der oben genannten Diskussion)!

Liebe Grüße

Jürgen

__________________
Jürgen Göndör
service@paed.com
http://paed.com

23.09.2006 00:49 Juergen ist offline Email an Juergen senden Homepage von Juergen Beiträge von Juergen suchen Nehmen Sie Juergen in Ihre Freundesliste auf
kasa


Dabei seit: 20.09.2006
Beiträge: 2

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen!

Vielen Dank für deine Antwort!
Jetzt ist uns einiges klarer geworden.

Katja und Sarah

23.09.2006 20:29 kasa ist offline Email an kasa senden Beiträge von kasa suchen Nehmen Sie kasa in Ihre Freundesliste auf
Mara


Dabei seit: 20.12.2006
Beiträge: 2

Interview Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich studiere Erziehungswissenschaften/Pädagogik und belege ein Seminar, das sich mit der Unterrichtsform des offenen Anfangsunterrichts beschäftigt. Als Leistungsnachweis für diese Veranstaltung müssen die Studierenden ein Interview mit einem Lehrer für offenen U. durchführen und darüber mithilfe weiterer Texte, die wir jede Woche besprechen, eine Hausarbeit schreiben.
Deshalb wollte ich fragen, ob ich an eine/n solche/n Lehrer/in vermitteln werden könnte, mit der/m ich dieses Interview durchführen kann (ca. fünf Fragen).

Vielen Dank und freundliche Grüße
Mara

20.12.2006 15:28 Mara ist offline Email an Mara senden Beiträge von Mara suchen Nehmen Sie Mara in Ihre Freundesliste auf
Juergen
Administrator


Dabei seit: 08.11.2003
Beiträge: 282

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Mara,

bitte poste doch neue Beiträge wie Deinen nicht als Antwort - so ist er praktisch unauffindbar!

Du kannst Dich an Falko Peschel selbst wenden, oder auch an Florian Felten, der ja auch hier in dem Forum viel gepostet hat. Beide werden Dir sicherlich auch bei Bedarf weitere Lehreradressen nennen können, an die Du Dich mit deiner Interviewbitte wenden kannst.
Bitte schicke mir ( service@paed.com ) doch mal die Interviewfragen oder poste sie hier im Forum.
Auch Deine Hausarbeit würde micht interessieren - vielleicht kann man sie ja hier veröffentlichen?!

Weihnachtliche Grüße

Jürgen

__________________
Jürgen Göndör
service@paed.com
http://paed.com

21.12.2006 00:15 Juergen ist offline Email an Juergen senden Homepage von Juergen Beiträge von Juergen suchen Nehmen Sie Juergen in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH